Mehrsprachig

Die Teamleitung kommt auf mich zu und bewirbt eine Veranstaltung mit Arbeitgebern die mehrsprachige Jugendliche als Auszubildende suchen. Sie ist der Ansicht, dass ich ein gutes Aushängeschild für diese Bewerbungskampagne sei.

„Was soll ich den Teilnehmern erzählen?“ frage ich die Teamleitung. „Das ich insgesamt elf Sprachen lernte, aber ausschließlich die deutsche nutzen darf, da nur sie als Amtssprache rechtsverbindlich für die Kunden gilt?“

Die Teamleitung bittet daraufhin einen deutschen Kollegen, die Aufgaben auf der Veranstaltung zu übernehmen.

© Serap Yıldırım / 2021

Beitragsbild: Alexis Brown on Unsplash

14 Kommentare

  1. Susanne Haun

    Konsequent von der Firmenleitung würde ich sagen, Serap.
    Das erinnert mich daran, dass ich Willkommensklasse unterrichte, wo jedes Kind eine andere Sprache sprach, alle gemeinsam Englisch sprachen, ich aber nur Deutsch verwenden durfte, damit die Kinder die Sprach lernen.
    Es war sehr anstrengend aber die Kinder waren größtenteils sehr glücklich, malen zu dürfen.
    Liebe Grüße von Susanne

    Gefällt 1 Person

    1. mynewperspective

      Liebe Susanne,
      für Kinder ist es sicherlich ein Vernügen, zu malen und sich auszutauschen, auch wenn sie nicht aus einer Sprachfamilie kommen. Anstrengend ist es bestimmt, wenn man selbst an eine Sprache gebunden ist. Die Kleinen lernen schnell sprachlich hin- und herzuspringen, später wird es doch schwieriger.
      Herzliche Grüße
      Serap

      Gefällt mir

      1. Susanne Haun

        Ja, liebe Serap, so habe ich es auch empfunden. Da die Kinder alle unter 12 Jahre alt waren, werden sie alle schnell die Landessprache gelernt haben. Ich mochte diese Reise durch die Welt mit den finnischem, ägyptischen, mazedonischen, weißrussischen, afganischen etc. Kindern. Sie hat mich bereichert.
        Viele Grüße von Susanne

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.