Musikalische Inspirationen #51

Wir alle kenne dieses Gefühl mehr oder weniger. Wir nehmen allen Mut zusammen und machen uns auf den Weg. Aber was, wenn alles ganz anders kommt, als wir es uns vorstellen und wünschen? Ist das Ziel, was wir uns setzen, auch das Ziel, was wir vorfinden werden?

 

8 Kommentare

    1. mynewperspective

      Hallo Annette,
      ja, so sehe ich es auch. Es gibt doch auch das schöne Sprichwort: „Wenn Du Gott zum Lachen bringen möchtest, erzähl ihm von Deinen Plänen.“ … Ob alle Menschen Dinge so sportlich nehmen können, mag ich aber zu bezweifeln. Ich glaube, dass man entweder der Typ dafür sein muss oder mit der Zeit lernt, es wohl oder übel zu werden bzw. damit umzugehen, weil das Leben einen dazu bringt. Immer noch besser, als nie aus der Komfortzone herauszukommen, aber ich kann es Menschen auch nicht verübeln. Scheint ein leichteres, wenn auch weniger aktionsreiches Leben zu sein.
      Herzliche Grüße ins Ruhrgebiet
      Serap

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.