Prägende Zitate #32

An einem gewissen Punkt angelangt, gibt es kein Zurück mehr.
Das ist der Punkt, der erreicht werden muss.

– Franz Kafka

19 Comments

  1. gkazakou

    ein schwieriger Satz. Kein Zurück mehr? Alle Brücken abgebrochen? Also ein Zwang zum Vorwärtsgehen, koste es, was es wolle? Zum Zwecke des eigenen Wohls? Des inneren Auftrags? der endgültigen Katastrophe? des Siegs?
    Ein Feldherrensatz, wäre er nicht von Kafka.

    Gefällt 2 Personen

    1. mynewperspective

      Wie schön, dass er auch bei Dir viele Fragen aufgeworfen hat, liebe Gerda.
      Die Interpretationsmöglichkeiten sind hier vielfältig, zumal (mir) der Kontext fehlt. In welchem Zusammenhang hat Kafka dies wohl geschrieben / gesagt? Recherchiert habe ich dies nie.
      Mir gefällt, welche Fragen bei mir dadurch aufkommen und welche Antworten ich auf diese Fragen finde (oder auch nicht).
      Die Fragen und Antworten ändern sich mit der Zeit auch mal. 🙂

      Gefällt 2 Personen

  2. macalder02

    Physically, if one crosses a point, it is impossible to turn around. Therefore, we must continue. Kafka was very difficult to understand. Good for me. But if the chosen point is to do something different and it works, that’s fine. Just a brief thought and you’ve already caused a stir in your blog. That is good. Greetings.

    Gefällt 1 Person

    1. mynewperspective

      I already had a response, but as I can see, it did not go through. I’m so sorry. Sometimes WP does his own thing.
      Yes, Kafka is really difficult to understand and this quote is thought provoking. I don’t know the circumstances when and why Kafka said / wrote this; however, it has a fascination and as we can see from the comments, the quote raises questions but barely gives us answers.
      Have a great day, Manuel.

      Gefällt 1 Person

  3. Susanne Haun

    Liebe Serap,
    ich denke lange über Entscheidungen nach, bevor ich sie treffe. Wenn ich sie aber getroffen habe, dann gibt es bei mir tatsächlich kein zurück sondern ich gehe den Weg, den diese Entscheidung mir abverlangt. Das ist nicht immer einfach. Aber ich schaue dann auch nicht zurück und aus langer Sicht habe ich keine meiner Entscheidungen bereut.
    Vielleicht ist dieser Punkt, die Entscheidung getroffen zu haben, dieser „Point of no Return“?
    Ich weiss es nicht. Gerdas Kommentar dazu gibt mir zu denken. Es gibt ja auch den Spruch: „Du hast dir die Suppe eingebrockt, nun musst du sie auslöffeln.“
    Nein, ich muss sie nicht auslöffeln. Ich kann eine neue Entscheidung treffen, die muss ja nicht unbedingt zurück gehen.
    Was für ein schwieriges Zitat vom Kafka!
    Liebe Grüße von Susanne

    Gefällt 1 Person

    1. mynewperspective

      Liebe Susanne,
      da bin ich ganz bei Dir. Auch ich überlege (bei den größeren / wichtigeren Entscheidungen) lange und gehe dann voran und trage auch die Konsequenzen, wenn sie denn auf dem Weg entstehen. Ob es genau das ist, was Kafka meinte, ist schwierig zu beantworten. Wie man an den Rückmeldungen sieht, wirft dieses Zitat mehr Fragen auf, als es Antworten gibt und genau daher finde ich es so interessant. Nach Deinem Kommentar habe ich tatsächlich mal (kurz) recherchiert und bin nur auf ebenfalls fragende und nicht beantwortende Artikel gestoßen. So bleibt es ein Mysterium und jeder von uns, wird sich hier weitaus mehr Gedanken machen müssen, als sonst.
      Herzliche Grüße
      Serap

      Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu finbarsgift Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.